Marc Levy: Zurück zu dir

Marc Levys Fortsetzung „Zurück zu dir“ von „Solange du da bist“ ist ein sehr gelungener Roman über Seelenverwandtschaft und Freundschaft.

Zurück aus einem längeren Frankreich Aufenthalt begegnet Arthur Lauren wieder. Doch seine Angebetete erkennt ihn nicht. Ein Unfall führt dazu, dass Lauren und sein Freund Paul sein Leben retten. Erst da wird Lauren klar, wen sie vor sich hat. Wird es ein Happyend zwischen den beiden geben?

Marc Levys „Zurück zu dir“ ist ein zauberhafter Roman über die große Liebe. Waren in „Solange du da bist“ noch Lauren und Arthur allein die Hauptprotagonisten des Romans, so existieren in Fortsetzung weitere Beziehungsgefüge. Sei es die Liebesbeziehung zwischen einen Polizistenpaar, zwischen Arzt und Krankenschwester oder zwischen Paul und einer Ukrainerin. Diesmal zeigt Levy die Schwierigkeiten zwischen den Beziehungen auf und auch die Differenziertheit der Akteure. Zum ersten Mal werden auch die Schwächen der Nebenprotagonisten deutlich dargestellt, ohne dabei die Handlung zu beschädigen.

„Zurück zu dir“ ist eine gelungene Fortsetzung und lesenswert und zwar nicht nur für Levy Fans, sondern auch für alle die junge moderne Gegenwartsliteratur aus dem Bereich Liebe mögen.

4.11.07 15:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen